WhatsApp: iOS-Nutzer können nun an Beta teilnehmen

link to original post

WhatsApp Symbolbild

WhatsApp hat sein Beta-Programm ausgeweitet. fortan können auch iOS-Nutzer Testversionen des Messengers laden, zumindest ein paar.

WhatsApp hatte bislang immer nur Android-Nutzern die Nutzung der eigenen Beta-Versionen ermöglicht, das ändert sich nun: Der Messenger, der zu Facebook gehört, hat nun auch ein Beta-Programm für iOS aufgelegt. Er setzt auf Apples App TestFlight, mit der man an Beta-Programmen teilnehmen kann.

Diese müsst ihr bei Interesse also zuerst laden. Anschließend braucht ihr Glück, denn TestFlight-Betas sind auf 10.000 Teilnehmer beschränkt und die aktuelle Runde ist auch bereits voll.

Auch solltet ihr wissen, dass WhatsApp nicht dafür garantiert, dass all eure Chats erhalten bleiben. Falls doch noch Interesse besteht, geht es dann über einen Teilnahme-Link weiter. Es steht allerdings zu vermuten, dass die jeweiligen Betas immer sehr schnell die maximale Größe von 10.000 Teilnehmern erreichen werden.

WhatsApp-Beta verriet oft neue Funktionen

Die Betas von WhatsApp waren immer wieder die Botschafter neuer Features. Aufmerksame Tester haben häufig neue Features zuerst in diesen Betas unter Android entdeckt, entweder schon in einem nutzbaren oder halbwegs nutzbaren Zustand oder aber im Code. Letzteres dürfte unter iOS nicht ganz so einfach sein.

Die derzeit zum Test anliegende Version adressiert ohnehin nur Bugfixes.

WhatsApp hatte im letzten Jahr recht viele neue Features mit der Zielsetzung eingeführt, den regen Zulauf zu den Konkurrenten Telegram und Snapchat zu bremsen.

This article was originally posted on Apfelpage

COMMENTS

WORDPRESS: 0
DISQUS: 0