Rätseln um 3D Touch in iOS 13: Craig Federighi äußert sich

link to original post

iOS 13 - Apple

Was wird denn nun mit 3D Touch im iPhone? Ein irritierter Entwickler wollte es nun einmal genau wissen und hat sich bei höchster Stelle erkundigt – mit einem interessanten Ergebnis.

3D Touch ist zwar seit dem iPhone 6s aus dem iPhone kaum noch wegzudenken, könnte aber in nächster Zeit eben doch weggedacht werden. Zu komplex, in weiterer Folge zu aufwendig, zumal erst recht, wenn noch ein neuer, vollflächiger Fingerabdruckleser auf Ultraschallbasis unter Glas hinzukommt, wie Apple es verschiedenen Berichten nach für künftige iPhone-Generationen vorgesehen haben soll und zu allem Überfluss auch nur bei wenigen Nutzern wirklich bekannt und beliebt, 3D Touch hat es nicht leicht.

Die Funktion hat ihre Fans, ganz sicher, doch es sind eher Power-User und Apple könnte sich entschieden haben, die in Zukunft enttäuschen zu wollen. Jüngst schienen neue Beobachtungen diese These zu stützen: iOS 13 verhält sich wie berichtet nämlich auf allen iOS-Geräten so, wie aktuell bereits das iPhone XR tickt. Kein 3D Touch mehr, an seine Stelle tritt das Taptic Touch-Feature, eine Art 3D Touch ohne 3D.

Apple antwortet auf Nachfrage

Craig Federighi ist bei Apple zuständig für alles, was mit Software zu tun hat und so hat sich Don Bytyqi direkt an ihn gewandt. Per E-Mail wollte der Entwickler von Federighi wissen, was es mit dem seltsamen Verhalten von iOS 13 Beta 1 auf sich hat.

Der antwortete auch tatsächlich und erklärte, das nicht funktionierende 3D Touch sei nur ein Bug und werde sich mit künftigen Betas wieder legen.

Was macht man nun aus dieser Information? In erster Linie dürfte es wohl heißen: 3D Touch wird natürlich auch unter iOS 13 auf den Geräten funktionieren, die die Funktion hardwareseitig bereits haben. Ob Apple 3D Touch in künftige iPhones einbauen wird, wird damit auch nicht klarer, man kann aber etwas spekulieren: Der neue Ultraschall-Touch ID-Nachfolger wird dem Vernehmen nach frühestens im übernächsten iPhone Einzug halten. Vorher müsste Apple den Produktionsprozess der Displays also auch nicht zwingend umstellen.

Vielleicht bekommt 3D Touch also noch eine Gnadenfrist bis ins kommende Jahr hinein.

This article was originally posted on Apfelpage

COMMENTS

WORDPRESS: 0
DISQUS: 0