Apple Watch Series 4: EKG-Feature nur in ganz wenigen Ausnahmen außerhalb der USA nutzbar

link to original post

Apple Watch EKG - Apple

Die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 funktioniert nur in den USA und das gilt auch für die Warnungen über Herz-Rythmus-Störungen. Einige wenige Ausnahmen scheinen das Gegenteil nahezulegen, einen praktikablen Weg für die Nutzung der Funktion in anderen Ländern gibt es aber nicht.

Gestern Abend hat Apple watchOS 5.1.2 für alle Nutzer veröffentlicht und damit auch die EKG-Funktion auf der Apple Watch Series 4 freigeschaltet – nicht für alle Nutzer. Dieses Feature steht nämlich nur in den USA zur Verfügung.

Selbiges gilt auch für die neuen Warnungen bei unregelmäßiger Herztätigkeit. Beide Funktionen hat Apple sich von der FDA absegnen lassen und es gibt keine reguläre Möglichkeit, sie außerhalb der USA zu nutzen.

Dennoch gab es in den Kommentaren gestern rasch Berichte von Lesern, die das EKG-Feature zum laufen gebracht haben.

Andere, bei denen es mit dem bekannten Trick der Regionseinstellungen nicht klappte, regten sich daraufhin umgehend auf.

Was war da los?

Haben da einige Leser etwa Unsinn erzählt? Nein, haben sie nicht. Es zeichnet sich ab, wie die wenigen Ausnahmen zustande kommen.

Danach muss eine Apple Watch in den USA erworben worden sein, dann funktioniert das EKG-Feature, wie auch MacRumors schreibt. Auch das reicht offenbar nicht zwangsweise aus, zudem scheint auch noch eine amerikanische Apple-ID nötig zu sein.

Hier herrscht noch keine endgültige Klarheit, weitere Beobachtungen sind stets willkommen.

Im Video lässt sich das Feature aber bereits betrachten, MacRumors führt es vor.

Wann Apple die Funktion ganz regulär in andere Märkte bringen wird, ist offen. Obzwar es hier in den letzten Wochen zwar vereinzelt optimistische Schätzungen gab, ist eine längere Wartezeit zumindest wahrscheinlich.

This article was originally posted on Apfelpage

COMMENTS

WORDPRESS: 0
DISQUS: 0