80-jährige Frau stürzt in ihrer Wohnung: Apple Watch ruft die Feuerwehr

link to original post

Die Apple Watch einer 80 Jahre alten Frau in München alarmierte gestern Abend die Feuerwehr, nachdem die Besitzerin in ihrer Wohnung schwer gestürzt war. Die Uhr hatte auch noch ihren Sohn informiert.

Die Sturzerkennung der Apple Watch hat gestern einer Frau in München gute Dienste geleistet. Die 80-jährige Trägerin der Uhr war in ihrer Wohnung gestürzt und die Apple Watch hatte daraufhin die 112 angerufen. Der Mitarbeiter in der Leitstelle hörte bei diesem Anruf eine Ansage, die ihn über einen schweren Sturz informierte. Darin enthalten waren auch die Koordinaten der Besitzerin.

Frau blieb glücklicherweise unverletzt

Die Leitstelle konnte der Position eine Adresse zuordnen und schickte eine Ambulanz dort hin. Deren Besatzung fand die Wohnung allerdings verschlossen, weshalb die Feuerwehr nachgefordert werden musste, wie die Feuerwehr München in einer Pressemeldung erklärte. Diese öffnete dann die Wohnungstür gewaltsam.

Die Apple Watch hatte neben der Rettung auch den Sohn der Besitzerin informiert, dessen Nummer war als Notfallkontakt hinterlegt. Da die Besitzerin bei dem Sturz unverletzt blieb, wurde sie von den Rettern nur so lange betreut, bis der Sohn eingetroffen war.

Dies ist nicht der erste Vorfall, bei dem die Sturzerkennung der Apple Watch deren Besitzer geholfen hat. Auch die anderen Gesundheitsfunktionen der Uhr trugen in der Vergangenheit schon wiederholt dazu bei, die Nutzer der Smartwatch aus schwierigen Lagen zu befreien. Jüngste Neuerung hier ist das EKG-Feature, das Apple mit watchOS 5.2 nach Europa und hier auch Deutschland gebracht hat. Kurz nach dem Deutschlandstart konnte die EKG-App bereits einen Anwender auf Vorhofflimmern aufmerksam machen.

This article was originally posted on Apfelpage

COMMENTS

WORDPRESS: 0
DISQUS: 0